News

Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes an Peter Dewitz

 

 

Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes der MTG Mannheim

 

Anlässlich seines 80. Geburtstages und 70jähriger Mitgliedschaft in der MTG Mannheim

 

 Silbernes Lorbeerblatt der MTG Mannheim an Peter Dewitz 700

 

 

Peter Dewitz, geb. 28.7.1940

 

 

In seiner Jugend war Peter Dewitz im Trikot der MTG Mannheim einer der besten deutschen Hochspringer, im Jahr 1959 süddeutscher Meister im Hochsprung. Mit seinen herausragenden Leistungen wurde er in den erweiterten Olympiakader der deutschen Olympiamannschaft für die Olympischen Spiele in Rom aufgenommen.

 

Vom Ende der 70er bis Ende der 80er Jahre hat er Verantwortung für den Verein MTG Mannheim übernommen und war Sportvorstand. 1980 hatte er den Mut, einen damals erst 26jährigen Rüdiger Harksen als Cheftrainer der MTG Leichtathleten auf Übungsleiterbasis einzustellen. In seiner Zeit als Sportvortand errangen 1984 Nicole Leistenschneider in der 4 x 400m-Staffel bei den Olympischen Spielen in Los Angeles und 1988 Claudia Zaczkiewicz bei den Spielen in Seoul über 100m – Hürden olympische Bronzemedaillen! Diese Ära ist bis heute unerreicht.

 

Neben seinem Hauptberuf als Unternehmer und Inhaber einer Druckerei arbeitete Peter Dewitz als freier Journalist u.a. beim Mannheimer Morgen und berichtete von großen nationalen und internationalen Meisterschaften der Leichtathletik.

 

Nach Ende seiner beruflichen Karriere engagierte sich Dewitz in seinem Verein als „Mäzen“ und spendete im Jahr 2012 der MTG Leichtathletikjugend einen VW-Bus für Trainings- und Wettkampffahrten.

 

Seit 8 Jahren lebt der Jubilar nach dem Verlust seines linken Beines in Kliniken, Reha - Einrichtungen und jetzt in der Pro-Senioren – Residenz in Brühl.

 

„Peter war immer ein Mann mit Ecken und Kanten, einer der gradlinig und engagiert seinen Weg ging, immer zum Wohle seines Vereines MTG Mannheim. Wir wünschen ihm alles Gute und Gesundheit, um weiterhin seine Zeit mit dem ihm typischen ungebrochenen Lebensoptimismus zu genießen“, so der Sportvorstand der MTG Mannheim, Rüdiger Harksen.


11.12.2020