MLP Marathon 2012

Immer weiter, immer, immer weiter. Nach diesem Motto gab es für unsere Läuferinnen und Läufer beim diesjährigen Dämmermarathon kein Halten. Selbst der kurzfristige Startverzicht unserer Cheftrainerin wegen eines entzündeten Zehs sollte eher ein Ansporn auf noch bessere Leistungen sein.

 

Karin flog über die volle Marathondistanz in 3:53h dem Ziel entgegen und verpasst das Treppchen in ihrer Altersklasse nur um einen Platz. Gabi bezwang den Halbmarathon in 1:49h und lief mit dieser Zeit in die Top Ten (7.) in ihrer Alterklasse.

 

k-p1000100

 

Norbert lief über die Halbmarathon Distanz eine neue Bestzeit: erstmals unter 1:35 erreichte er das Ziel und war nicht einmal sonderlich gefordert. Selbst auf der Strecke konnte er noch gut gelaunt in die Kamera lachen..... .

 

k-p1000112

 

Und dann waren da noch unsere beiden Frischlinge Melanie und Szilvia, das erste mal waren sie auf der Halbmarathon Strecke und kamen ohne große Probleme in 2:09 ins Ziel. Besonders erfreulich, alle machen weiter, immer, immer weiter.... .

 

k-p1000118

 

Die genauen Ergebnisse findet ihr unter der Homepage des MLP Marathon.

 

Bilder werden die nächsten Tage in unserer Galerie veröffentlicht.

 

T-2 Tage: Finale Vorbereitungen für "Operation Roadrunner"

Während die letzten Stunden bishin zum Mannheim Marathon 2012 verstreichen, feilen unsere Läuferinnen und Läufer noch ein letztes Mal an ihrer Form.

 

Neben allgemeinen muskeltonuserhaltenden Gymnastikübungen, Steigerungsläufen und Laufkoordination, erhielten unsere Roadrunner ihre "Einsatzkleidung", sowie letzte Informationen zur marathonspezifischen Ernährung.

 

 

 

MLP Marathon 2012, dazu das passende Pastagericht

Der Mannheim Marathon wirft kräftig seine Schatten voraus.

Die Trainingintensität wird Stufe für Stufe reduziert, die "langen Läufe" werden wieder kürzer. Passend dazu wird das Essen auf das große Event angepasst.

MTG Running hat für die Kohlenhydratspeicher genau das Richtige!

 

Tagliatelle Romana für 2 Personen:

 

250gr. Tagliatelle

250gr. Kirschtomaten

1 Kugel Büffel Mozarella

1 Hand voll Rucola

4 EL Pesto Verde und natürlich frisch gehobelten Parmesankäse

 

Als erstes Nudeln al dente kochen. Die Tomaten in Hälften schneiden. Wenn ihr die Haut der Tomaten nicht mögt, könnt ihr sie vorher mit heißem Wasser häuten und dann in Hälften schneiden. Rucola waschen und den Mozarella in kleine Würfel schneiden.
Die Nudeln mit dem Pesto vermischen, dann die Tomaten, Mozarella und den Rucola mit den Nudel mischen. Nach Geschmack mit Pfeffer und Salz würzen und zum Schluß kommmt Parmesan drüber.

 

Varianten: zusätzlich ein paar Garnelen anbraten und dazu geben.

 

Unseren Läuferinnen und Läufern guten Appetit und viel Erfolg beim MLP Marathon 2012

MTG Running @ Facebook

Liebe Läufer/innen,

wir freuen uns Euch mitteilen zu dürfen, dass Ihr die neusten Informationen Eurer Laufgruppe nun nicht mehr nur über den Newsletter und die Homepage erhaltet, sondern zukünftig auch über Facebook.

Entsprechende Informationen findet Ihr unter dem folgenden Link.

Veröffentlicht werden künftig Aktivitäten, Veranstaltungen, Trainingspläne und Newsletter.

Training mal ganz anders

Der Tag der Deutschen Einheit sollte für eine kleine Gruppe von MTG Running ein ganz besonderes Erlebnis bringen: 2 Stunden Treppenläufe auf der Thingstätte im benachbarten Heidelberg.

Aerobe, Anaerobe Treppenläufe, Koordination, Armarbeit und Sprintfähigkeit stand auf dem Programm, das den Teilnehmern und vor allen Dingen, dem Trainer, einiges abverlangte. Der goldene Oktober zeigte sich an dem Vormittag von seiner besten Seite, sodass der Schweiss nicht nur tropfte sondern in Bächen floß.

Die ungewohnte Trainingseinheit beschwerte den Läufern in den nächsten Tagen ungewohnt schwere Beine, aber der Trainingserfolg wird sich entsprechend zeigen.

MLP Dämmermarathon 2011

 

MLP Dämmermarathon 2011

Schon Wochen im Voraus drehte sich im Training alles nur noch um den diesjährigen Marathon in Mannheim. Die Trainingseinheiten wurden dem Streckenprofil angeglichen, die langen Trainingseinheiten geplant und die Intervallläufe auf der Bahn auf Höchstgeschwindigkeit ausgedehnt. Im Hintergrund liefen die Vorbereitungen für das neue Marathonshirt. Das Layout wurde entworfen, T Shirts probegetragen und dann ging alles ab zum Druck. Die Laufshirts sollten rechtzeitig zum Tag X fertig sein.

 

Letzte Vorbereitungen im abschließenden Training: Wo und wann trifft sich die Gruppe? Wo wird nach der Zielankunft gefeiert? Wo sind die Wechselstellen für die Teammarathonies? Und natürlich, wie trinkt man am Besten beim Laufen? Viele Fragen mit allen Antworten!

Und los geht’s, Samstag 17:30 Uhr treffen wir uns am Lipsi Rad vor dem Mannheimer Wasserturm, schnell noch ein Bild vor dem Nachbau des ersten Autos von Karl Benz, hektisch werden die Startnummern auf den Shirts zurechtgezupft, ab in den Startblock und pünktlich um 18:30 Uhr schicken tausende Zuschauer, über 10.000 Teilnehmer auf die Strecke durch die Metropolregion Mannheim Ludwigshafen. Darunter 13 Läufer von MTG Running.

Schwüle 27 Grad machen den Läuferinnen und Läufern enorm zu schaffen, besonders die lange Strecke nach Suebenheim ohne Schatten, fordert schon früh letzte Reserven. Bei Kilometer 15 werden alle Läufer vom Versorgungstand der MTG Mannheim angefeuert. Susi Fritsche und ihr Team geben alles, gar nicht einfach wenn der Asphalt vor Hitze flimmert. Das letzte Highlight auf der Strecke, die berühmt berüchtigte Kurt Schumacher Brücke. Diese laufen viele in der Dämmerung und mit leicht kühlendem Wind, bevor sie alle mit einem farbigen Spektakel am Ziel begrüßt werden. Carlos kommt nach 3:33 Stunden über die Marathondistanz als 113. ins Ziel, Gabi (1:48), Houari (1:35), Karin (1:54) und Peter (1:36) sind nach der halben Distanz zurück. Unsere Teamstaffeln (Caro, Melanie, Heike und Szilvia) und (Lisa, Hendrik, Christine und Simone) kommen nach 4:21 Stunden nacheinander an den Rosengarten.

 

Stolz, glücklich, verschwitzt und durstig erhalten alle ihre Finisher Medalie und ab geht’s zur Marathonparty ins nah gelegene „Bernstein“. Es ist fast nicht zu glauben, kaum ist der Mannheim Marathon 2011 Geschichte, planen schon die Ersten in der gleichen Nacht: Welcome back in 2012!

Und täglich grüßt das Murmeltier, äh der Schweinehund...

Und täglich grüßt das Murmeltier, äh der Schweinehund...

Schon einen Tag vor dem eigentlichen Dämmermarathon machten sich rund 600 Läufer auf die rund 4km lange Strecke rund um den Wasserturm und in den Mannheimer Luisenpark. Mit dabei einige Läufer von MTG Running die allesamt ihren Schweinhund überwinden konnten und sich bei schwülen 27 Grad durch die pollengeschwängerte Staubwolke im Stadtpark quälten. Niesend und mit roten Augen im Ziel angekommen, gab es zur Belohnung, bei der von Rockland Radio veranstalteten Pasta Party, Pasta satt.