MTG Mannheim - Tennis

05. März 2017: Philipp Rein gewinnt U13 in Wetzlar

20170305 ReinBeim Babolat Tour Richter Jugend Cup 2017 des TC Wetzlar 1912 vom 04. bis 05. März 2017 gewinnt Philipp Rein (im Bild rechts) von der MTG Blau-Weiss Mannheim die Altersklasse U13.

Ohne Satzverlust spielt er sich ins Finale, bei dem er am Sonntag auf Ben Haupt vom TC Blau-Weiss Neuss betroffen ist.

Mit 6:2 und 6:2 wird das Finale eine klare Angelegenheit für Philipp.

 

Das Tableau findet Ihr →hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Februar 2017: Einladung zur Tennis-Abteilungsversammlung

Unsere diesjährige Abteilungsversammlung findet am Freitag, den 31. März 2017 um 19:00 Uhr in unserem Tennisheim statt.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Bericht Vorstand – Sport

3. Bericht Vorstand – Tennishalle

4. Bericht Vorstand – Finanzen

5. Entlastung der Abteilungsleitung

6. Wirtschaftsplan 2017

7. Sonstiges

 

Hierzu laden wir alle Mitglieder und Freunde der Tennisabteilung herzlich ein und freuen uns über eine rege Teilnahme.

19. Februar 2017: Nastasja Schunk gewinnt beim Baden Junior Cup 2017

Bericht von der Seite des Badischen Tennisverbandes:

 

Baden Junior Cup 2017: Deutsche Spitze im LLZ versammelt / Zwei Titel für Baden

 

20170219 SchunkVom 17.-19. Februar versammelten sich die deutschen Topspieler der Altersklassen U12 und U14 im LLZ Leimen, um beim Baden Junior Cup, einem der bedeutendsten Einladungsturniere Deutschlands, ihre Sieger auszuspielen.

Mit Nastasja Schunk (MTG BW Mannheim) bei den Juniorinnen U14 und David Fix (TC Wolfsberg Pforzheim) ist zwei Badenern der Sprung auf das Siegertreppchen äußerst gelungen: Beide Spieler setzten sich in ihren Finalspielen souverän und problemlos durch.

Die 13jährige Schunk, die in den ersten drei Matches nur 6 Spiele abgeben musste und im gesamten Turnierverlauf ohne Satzverlust blieb, traf als Topgesetzte im Finale auf die Nr. 4 der Setzliste, Deborah Muratovic (WTV). Mit 6:2 und 6:0 war die junge Mannheimerin ihrer Gegnerin spielerisch weit überlegen und sicherte sich deutlich den Titel der Juniorinnen U14.

Marvin Rehberg (BAY) gewann die Konkurrenz der Junioren U14. Der für den TC Aschheim aufschlagende Spieler siegte in einem hochklassigen und sehr knappen Match mit 5:7, 6:3 und 6:4 gegen den Rheinland-Pfälzer Mika Lipp. Lipp setzte sich im Halbfinale gegen Andre Steinbach (TC BW Bohlsbach) durch.

Mit Carolina Kuhl (BAY) dominierte die topgesetzte Spielerin das Feld der Juniorinnen U12. Sie spielte sich souverän und, wie auch Schunk bei den Juniorinnen U14, ohne Satzverlust durchs Turnier. Den Titel sicherte sich Kuhl mit einem 6:1 und 6:1 gegen Victoria Veloso (WTV).

David Fix (TC Wolfsberg Pforzheim) durfte den Pokal bei den Junioren U12 mit nach Hause nehmen. Er war im Endspiel dem Württemberg Eddie Schmidt deutlich überlegen und siegte mit 6:0 und 6:4.

BTV-Präsidiumsmitglied für Leistungssport und Jugendförderung Detlef Kayser war von den Leistungen aller Teilnehmer sehr angetan, er lobte das sportlich faire Verhalten der Athleten auf dem Platz und betonte natürlich, dass der Verlauf des Turniers aus badischer Sicht mit zwei Titeln natürlich sehr positiv sei.

Alle Ergebnisse des Turniers finden Sie hier. Das Foto ((C) Thomas Schulte) zeigt die Finalisten der Juniorinnen U14, Deborah Muratovic und Nastasja Schunk.