Tischtennis

Mannheimer Tischtennis "mini-Meisterschaften" am 31.01.2015

TT Mini Meister

 

 Am Samstag, 31.Januar, veranstalten wir ab 9.30 Uhr in unserer Neckarstädter Erich-Kästner-Schule wieder die Tischtennis „mini-Meisterschaften“. Mitmachen dürfen alle Kinder bis 12 Jahre. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

In Mannheim wird die größte Breitensportaktion im deutschen Sport zum 22.mal von uns ausgerichtet. Bundesweit finden Ortsentscheide statt, an denen alle sportbegeisterten Kinder teilnehmen dürfen, die noch in keiner Vereinsmannschaft gespielt haben.

 

Die besten vier Jungen und Mädchen können sich bis zum Bundesfinale in Delmenhorst qualifizieren. Dort winken ihnen viele attraktive Gewinne, aber auch beim Mannheimer Turnier erhält jedes Kind einen Preis. Ermöglicht wird dies durch die VR Bank Rhein Neckar und viele weitere Geschäftsleute, welche die Jugendarbeit unterstützen.

 

 

 

Neuer Trainer im Tischtennis

Für das Training der Tischtennis-Herren konnten wir Thomas Mückstein gewinnen. Thomas ist seit vielen Jahren als engagierter und erfolgreicher B-Trainer tätig. Außerdem ist er Lehrwart des BaTTV.

 

Wir sind zuversichtlich, dass das Training überzeugen wird und ein paar Prozente aus uns „herausgekitzelt“ werden.

 

 

 

Moritz Müller ist TT-Vereinsmeister 2013

Bei den Vereinsmeisterschaften 2013 stand Moritz Müller auf dem Treppchen ganz oben. Nachdem er sich im Halbfinale gegen Markus Müllerpoths durchgesetzt hatte, hatte Moritz im Finale auch gegen Patrick Merz das bessere Ende für sich. Patrick hatte sich zuvor überraschend gegen David Elvers behauptet. Die Trostrunde konnte Raphael Schmitt gegen Rudi Batz für sich entscheiden.

 

Überraschung des Tages war eindeutig Markus Müllerpoths, der sich gegen Jan Schipper behauptet hatte und auch gegen Moritz am Sieg schnupperte.

 

Nach den Einzeln kam dann der Doppelwettbewerb. Hier wurden die Doppel nicht ausgelost, sondern der Stärkste bildete jeweils mit dem schwächsten Spieler ein Doppel. Im Finale zeigten sich Jan Schipper/Markus Erbrich als stärkstes Team, die gegen  Patrick Merz/Harald Pechler gewannen. Gemeinsame Dritte wurden Martin Knoke/Selim Baran und David Elvers/Peter Gless. „David hat mich durchgeschleppt“ war der kurze Kommentar von Peter nach der Halbfinalniederlage.

 

 

 

20.04.2013 Alexander Doderer bei Regionalrangliste

Auch in diesem Jahr führten wir für die 38 Vereine des Bezirks Rhein-Neckar die Tischtennis-Bezirksrangliste durch. Am 20.4.2013 spielten 54 Starter um 8 Startplätze für die Regionalrangliste in Assamstadt. Spielort war seit langem wieder die Bertha Benz-Halle in unserer Neckarstadt. Vor dem Aufbau wurden noch 4 zusätzliche Tischtennistische angeliefert, die Martin Knoke mit seinem Team aufbaute. Der Rest wurde dann am Samstag früh erledigt, sodass die Spieler ausgezeichnete Bedingungen vorfanden.

 

Von unseren Spielern erreichten Lukas Schulz und Markus Müllerpoths die Zwischenrunde. Nach dem Sieg gegen Bopp (TSV Viernheim) kam für Lukas gegen Erik Winkenbach, von der TSV Amicitia Viernheim, das Aus. Markus musste gegen Gerhard Reichelt, von der TSV Sandhofen, die Segel streichen.

Christian Skripalle und Alexander Doderer stießen in die Endrunde vor. Christian konnte sich zwar gegen Patrick Pazdzierski (TSV Sandhofen) durchsetzen, aber durch die Niederlage gegen den Viernheimer Winkenbach scheiterte er knapp vor dem Ziel. Besser machte es Alexander Doderer, der sich nach dem Sieg gegen Alexander Goller auch gegen den nächsten Sandhofer Gerhard Reichelt 2 Punkte einfuhr. Damit hatte er den begehrten Startplatz sicher. Nach vielen spannenden Spielen setzten sich zum Schluss die meisten Favoriten durch.

Am Ende bekamen folgende Spieler die begehrte Einladung: Alexander Doderer (MTG Mannheim), Lars Hörner (DJK Käfertal), Erik Winkenbach, Stephan Maier, Michael Keller, Jochen Röth, Patrick Beck (alle TSV Amicitia Viernheim), Alexander Goller (TSV Sandhofen).

 

Alexander Doderer Christian Skripalle, Alessandro Bentivegna und Noah Faulhaber  

Verpflegung

 

 

 

 

26.01.2013: TT Mini Meisterschaften 2013

Minis schlagfertig und begeistert am Ball

 

Dem Sport für Kinder macht auch der Deutsche Tischtennisbund seit 1990 in bundesweiten Aktionen Beine. Als Ausrichter der Mini-Meisterschaft lud die MTG Tischtennisabteilung Kinder bis zwölf Jahren, die noch nie an einem offiziellen Wettbewerb teilgenommen haben, ein um bei bei den Mini Meisterschaften ein wenig zu schnuppern.

 

Insgesamt nahmen 21 Kinder an diesem, in der Turnhalle der Erich Kästner-Schule in der Grenadierstrasse ausgerichteten Turnier teil. Turnierleiter Matthias Geiger begrüsste zusammen mit Harald Pechler, Martin Knoke und den Trainern Roman Nagurski und Fabian Niedobecki die Kinder.

 

In vier Gruppen mit Jungs und einer Mädchengruppe ging es bei den von der VR Bank Rhein Neckar gesponserten Spielen los. Zeigten sich die Jungs und Mädchen am Anfang etwas unsicher im Umgang mit einem Schläger, bekamen sie jedoch auch unter fachlicher Anleitung immer mehr Sicherheit und zeigten, dass sie mit Spass und Freude dabei sind.

 

Als Siegerin der Mädchengruppe zeichnete der Verein mit dem 1. Platz Sarah Mohammad Akbai, bei der Gruppe mit den Buben Jakob Brilla aus. Aber nicht nur diese beiden Neunjährigen erhielten einen Preis, auch alle anderen wurden mit einem Geschenk bedacht.

 

Turnierleiter Matthias Geiger hofft, dass nach dieser Premiere einige Talente am Ball bleiben, für sie stehen bei der MTG im Neckarplatt die Türen immer offen.

 

Die Trainingszeiten sind dienstags und donnerstags von 17 bis 19Uhr für die Jugend und von 19 bis 21.30Uhr für Erwachsene in der Spielstätte der Turnhalle in der Erich Kästner-Schule in der Grenadiestrasse.

 

Ansprechpartner: Matthias Geiger unter Tel.: 0621/377725. Kontakt über E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Quelle: Mannheimer Morgen 

 

 

 

06.12.2012: Pressemitteilung Saisonauftakt

 

 

TT Bezirksmeisterschaften 2012

Bei den Bezirksmeisterschaften Rhein Neckar am 9.-11.11.2012 schafften es wieder einige Spieler/innen unserer MTG auf das Treppchen. Markus Müllerpoths startete im Wettbewerb Herren B eine Siegesserie und wurde erst im Finale von dem Viernheimer Patrick Beck gestoppt.

 

Bei den Senioren 50 schaltete Michael Göcke im Halbfinale überraschend mit 11:9 im 5.Satz Harald Pechler aus. Im Finale unterlag Michael dann aber dem favorisierten Weinheimer Reissig. 

 
Sara Tari holte sich im Doppelwettbewerb zusammen mit der Weinheimerin Wiebke Haas den Titel.

Im Wettbewerb „Mädchen unter 13 Jahren" belegte sie den 2.Platz. Bei den Mädchen U15 machte Selina Petrovic auf sich aufmerksam. Durch eine Niederlage im 5.Satz schrammte sie knapp am Halbfinale vorbei.

 

Sara Tari