MTG Mannheim - Tennis

23. August 2020: Erfolgreiches Wochenende mit 2 Titeln und 2 Vizetiteln in Frankenthal und Mainz

1 Titel und 2 Vizetitel war die erfolgreiche Ausbaute der MTG Spieler/innen beim Wilson Junior Race Frankenthal Open beim TC Grün-Weiß Frankenthal.

20200823 02Sieger und Platzierte beim Turnier in Frankenthal

 

20200823 01Aline Dissinger (Bild Mitte) holte sich bei den Juniorinnen U 16 einen hervorragenden zweiten Platz. Auf dem Weg ins Finale besiegte sie zunächst die an Nr. 2 gesetzte Helena Christmann (Rothenbühl Saarbrücken) mit  6:4 3:6 10:6. Im Halbfinale musste Aline gegen Alessia Bone (TC First-line-Academy Murr) ebenfalls über die volle Distanz gehen und gewann 6:3 4:6 10:7. Im Finale unterlag sie schließlich Ekatarina Prokopeva (TC First-line-Academy Murr) nach sehr gutem Spiel mit 3:6, 4:6.

 

In der Konkurrenz U 14 holte sich Tim Bangert (Bild links und unten links) schon den zweiten Turnier Titel in dieser Woche! Hierbei musste er im Viertelfinale gegen seinen Mannschaftskameraden Julian Senck antreten, den er 6:2, 6:1 schlagen konnte. Im Halbfinale besiegt er den an Top gesetzten Moritz Galow (TC BASF Ludwigshafen) nach starkem Spiel mit 6:4, 6:4. Im Finale verließ er schließlich gegen Finn Gerstner (Park TC Grünstadt) beim 6:2, 6:1 als klarer Sieger den Platz.

 

Bei der U 18 erreichte Sven Bangert (Bild rechts und unten mit Leon Gerber) gegen Harry Khutsiev (TC First-line-Academy Murr), der immerhin den Top gesetzten Elias Faulhaber klar bezwang mit 6:2, 6:2 das Finale. Zuvor gelang ihm die Revanche gegen den an 3 gesetzten Nicolas Bub (TC Blau-Weiß Gaggenau) nach hartem Kampf mit 4:6, 6:4, 10:3. Im Finale war Leon Gerber von TC Weißenhof Stuttgart sein Gegner, der dieses mit 6:3, 6:4 für sich entscheiden konnte.

20200823 04

20200823 03

Einen weiteren Titel für die MTG hat Melis Elmas bei den SINN Mainz Open in Mainz gewonnen. Hierbei schlug Melis im Halbfinale ihre Vereinskollegin Lia Grosser nach hartem Kampf knapp mit 6:1, 3:6, 10:7. 

Im Finale war sie gegen Laura Musole vom Bendorfer TV mit 6:1, 6:1 nicht zu stoppen und holte ihren 1. Turniersieg!

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Finalisten!

19. August 2019: Tim Bangert schafft weiteren Turniersieg

20200819 TimBangert 02Beim 4. Grombach-Open Jugend-Turnier beim TC Blau-Weiß Untergrombach feiert Tim Bangert einen weiteren Turniersieg!

 

32 Teilnehmer waren in der Konkurrenz U14 am Start. Die ersten beiden Runden gewinnt Tim als Nr. 1 der Setzliste standesgemäß. Die erste größere Aufgabe löst er im Viertelfinale gegen Tom Köpf vom TC Kirchheim/Teck, den er nach einem 1:4 Rückstand und knapp 2 Stunden hartem Kampf 6:4, 6:1 besiegt. 

 

Im Halbfinale muss er noch eine Schippe drauf legen und schlägt den ebenfalls stark spielenden Ben Luca Klein vom TC Bernhausen 6:4, 6:1.

 

Im anschließenden Finale lässt er dann Nima Trips vom TC Durlach beim 6:0, 6:0 nicht die geringste Chance und kann stolz den Siegerpokal von Turnierleiter Jürgen Gerweck entgegen nehmen.

 

Herzlichen Glückwunsch Tim!

 

 

09. August 2020: Lilly Marie Greinert gewinnt den 16. Heppenheimer Jugend Cup um den Engelhorn Cup der weiblichen Konkurrenz U10

20200809 LillyGreinertAls jüngste Teilnehmerin, bei ihrem erst dritten Turnier überhaupt, konnte Lilly Greinert ihre Gegnerinnen souverän besiegen. Die Konkurrenz U10 wurde im Gruppenmodus (Jeder gegen Jeden) durchgeführt und beim Spielstand von 2:2 in jedem Satz gestartet.

 

Im ersten Spiel siegte die junge MTG-lerin höchst konzentriert mit 6:3/6:3 gegen Sophia Günther vom TC Seeheim.

 

Im zweiten Match wartete am Samstag, bei mörderischen Temperaturen, Emma Knobloch vom TC Rot-Weiß Wiesloch auf die 8 jährige Mannheimerin. Lilly spielte auch hier wieder ihr tolles Power-Tennis und zwang damit ihre Gegnerin in die Knie, sodass diese beim Spielstand von 5:3 für Lilly aufgab. Der zweite Sieg war in der Tasche!

 

Am Sonntag kam es dann zum vermeintlichen Finale für unsere junge Spielerin als sie in ihrem letzten Spiel auf die bis dahin ebenfalls ungeschlagene Sarah Klotter vom TC Plankstadt traf.

In einem überragenden ersten Satz, ließ sie ihrer Gegnerin nicht den Hauch einer Chance und gewann diesen klar mit 6:2. Im zweiten Satz geriet Lilly zunächst in Rückstand, kämpfte sich aber konzentriert und mit Power zurück ins Spiel und siegte am Ende mit 6:2 und 7:5.

 

Der erste Turniersieg war somit unter Dach und Fach und eine strahlende Siegerin verließ Heppenheim in Richtung Mannheim!!!