MTG Mannheim - Tennis

05. September 2021 – Teil 1: Erfolgreiche Woche für die MTG Jugend

210829 Bangert 02In den letzten Tagen war die MTG Blau-Weiß fast bundesweit vertreten.

 

Tim Bangert (im Bild rechts) ist bis nach Hamburg gereist und hat dort einen Turniersieg in Öjendorf geholt. Bei den 18. Jugendcup Sportpark Öjendorf vom 27. bis 29. August erreichte Tim nach 2 leichten Siegen das U16 Junioren Finale. Dort stand er Lukas Hardten (Tennispark Witthöft) gegenüber. Nach besserem Start holt sich Tim den ersten Satz mit 6:2. Im 2.Satz musste der Satz-Tiebreak entscheiden, den Tim mit 7:3 für sich verbuchen konnte.

 

210901 Bangert 023 Tage später holt sich Tim Bangert auch den Titel in Backnang bei den 31. Backnanger Jugend-Stadtmeisterschaften 2021 vom 31. August bis 1 September in der U16 Konkurrenz. Besonders bemerkenswert war dabei sein klarer Sieg im Halbfinale mit 6:0, 6:1 gegen Thure Götzenberger (TEC Waldau Stuttgart). Im Finale stand ihm Nils Amon (TC Empfingen) gegenüber. In einem hochklassigen Match konnte Tim den ersten Satz knapp mit 7:6 für sich entscheiden. Der 2.Satz ging dann mit 6:2 an den stolzen Sieger.

 

210829 Elmas 02Die 12jährige Melis Gülsen Elmas wollte ihr Können mit den älteren Spielerinnen messen und deswegen ist sie nach Bad Salzgitter gefahren um dort bei den 10. WEVG Salzgitter Junior Cup 2021 vom 28. - 29. August 2021 teilzunehmen. Ohne Satzverlust hat Melis ihren ersten Titel in der U16 Konkurrenz geholt. Nach einer leichten ersten Runde gegen Silvia Graur (Braunschweiger THC) mit 6:1, 6:1 besiegte sie im 2.Spiel die an 1 gesetzte, 3 Jahre ältere, Friederike Böning (TC Hildesheim) mit 6:0, 6:2. Halbfinale gegen Antonia Wolf (Erfurter TC) war eine Nervenprobe die Melis mit 7:6, 7:5 bestanden hat und nach einem weiteren Sieg mit 6:3, 6:3 gegen Pia Gorny (TuS Altwarmbüchen) freute sich Melis über den Turniersieg.

 

210905 Razminas 02Bei dem 25. Jugendcup bei Jürgen Fassbender U 16 Konkurrenz in Eggenstein waren 2 MTGler am Start. Rytis Razminas (im Bild rechts) hat das Turnier ganz souverän gewonnen. Leider musste er auf dem Weg zum Titel auch seinen Mannschaftkameraden Julian Senck (links) im Halbfinale schlagen (6:1, 6:3). Julian konnte aber später im „kleinen“ Finale Platz 3 gegen Mathis Mohr (TC Blau-Weiss Bretten) mit 6:3, 6:2 sichern. Und Rytis gewann auf dem Platz nebenan das Finalspiel gegen Jan Scholz (TC Schönberg Freiburg – St. Georgen) mit 6:3, 6:4.

 

Bei 26. DTB-Offenes Ranglistenturnier des TV-Pfalz - Damen Einzel (A6) vom 27. bis 29. August verpasste Meryem Alexandra Güner nur ganz knapp mit 5:7, 2:6 Einzug ins Finale und ist somit Dritte geblieben.

 

Wir gratulieren allen Siegern und wünschen weitere Erfolge.

Alle Ergebnisse finden sich auf der mybigpoint-Plattform.